erweiterte Suche
  Suche  
Home | Fuhrparklisten | Deutschland | Industriebahnen | Ruhrkohle / RBH | BAG (alt)
Die Bergbauaktiengesellschaften (BAG)
Zum 17.11.1969 gründet die RAG sieben Bergbauaktiengesellschaften:

Gruppe Name Sitz Bemerkung
1 BAG Niederrhein Moers 01.01.1977 verschmolzen auf neue BAG Niederrhein
2 BAG Oberhausen Oberhausen Kein eigener Lokbestand. Betrieb durch Eisenbahn und Häfen.
01.01.1977 verschmolzen auf neue BAG Niederrhein.
3 BAG Gelsenkirchen Gelsenkirchen Lokbestand war ZuH zugeordnet.
01.01.1977 verschmolzen auf neue BAG Lippe
4 BAG Herne/Recklinghausen Herne Lokbestand war ZuH zugeordnet.
01.01.1977 verschmolzen auf neue BAG Lippe
5 BAG Essen Essen 01.01.1972 aufgelöst und auf Gruppen 3 und 4 aufgeteilt
6 BAG Dortmund Dortmund 01.01.1977 verschmolzen auf neue BAG Westfalen
7 BAG Westfalen Dortmund 01.01.1977 verschmolzen auf neue BAG Westfalen
S Sonderfahrzeuge BAG-übergreifend nummeriert

Jede BAG nummeriert ihre Fahrzeuge nach eigenen Vorgaben in ein neues Fahrzeugschema ein. Ein führender Buchstabe läßt die Traktionsart erkennen. Die erste Zahl der dreistelligen Betriebsnummer läßt die BAG erkennen. Als Sonderfahrzeuge werden Dienstfahrzeuge BAG-übergreifend mit einem führenden S und einer zweistelligen Betriebsnummer versehen.

Die BAG Essen wird am 01.01.1972 aufgelöst und auf die Gruppen 3 und 4 aufgeteilt. Die Fahrzeuge gehen zum Teil an andere BAG über, die neue Betriebsnummern vergeben. Zum 01.01.1977 werden die verbliebenen sechs BAG auf die drei neuen BAG Niederrhein, Lippe und Westfalen verschmolzen. Zu diesem Zeitpunkt sind bereits bis auf eine Traditonsmaschine alle Dampflokomotiven abgestellt.