erweiterte Suche
  Suche  
Home | Fahrzeugportrait
Gmeinder 1172
Hersteller Gmeinder Typ Kö I  Lebenslauf
Fabriknummer 1172 Bauart B-dm  Bilderupload
Baujahr 1935 Spurweite 1435 mm
Technische Daten Untersuchungen
25.08.1935 Abn Maschinenamt Kempten
Schwarz-Rot RAW Nürnberg
Schwarz-Rot RAW Nürnberg
Schwarz-Rot RAW Nürnberg
Kl4 Schwarz-Rot RAW Nürnberg
Kl0 Schwarz-Rot RAW Nürnberg
Kl3 EAW Friedrichshafen
Kl4 AW Friedrichshafen
Kö2 AW Friedrichshafen
04.04.1963 HU ?
? ?
Unt. ?
Unt. Zentralwerkstatt Ewald Kohle
Unt. RAG Zentralwerkstatt Gladbeck
Lebenslauf
02.08.1935 Auslieferung an DRG - Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft [D]  "Kö 0129" 
20.08.1935 Probefahrt von Kempten (Allgäu) nach Immenstadt u. z. 
25.08.1935 Abnahme 
02.02.1937 => DRB - Deutsche Reichsbahn [D]  "Kö 0129" 
07.09.1949 => DB - Deutsche Bundesbahn [D]  "Kö 0129" 
11.12.1961 Ausmusterung 
20.09.1962 an WGK - Württembergisches Kohlengeschäft GmbH, Stuttgart-Nord [D]  
__.09.1966 Abstellung [lt. Betriebsbuch vorübergehend außer Betrieb]
__.02.1969 an Ewald-Kohle AG, Herten,
Bergwerksdirektion König Ludwig, Recklinghausen [D]  "D 15" 
10.05.1969 Indienststellung 
01.01.1970 => RAG - Ruhrkohle AG, BAG Essen [D]  "V 401" 
01.01.1972 => RAG - Ruhrkohle AG, BAG Herne-Recklinghausen [D]  "V 401" 
11.09.1974 an MEC Essen - Modell-Eisenbahn-Club Essen & Umgebung e. V., Essen [D]  
30.10.1974 Einsatz bei VEH - Verein zur Erhaltung der Hespertalbahn e. V., Essen-Kupferdreh [D]  
[30.10.1974 Überführung nach Essen-Kupferdreh auf Uiks 635 - Wagennummer 21 80 919 7 012-7]
__.__.1976 an DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V., Werl
für Museum Bochum-Dahlhausen [D]  "Kö 0129" [01.09.1982 abg. vh]
__.__.1982 an W. Bötzel GmbH & Co. KG, Blankenstein (Ruhr) [D]  [Schrotthändler]
__.__.1983 ++ [Bötzel, Blankenstein (Ruhr)
Fotos
Gmeinder 1172 - RAG "V 401"
__.__.1971 - ?
Peter W. Hauswald (Archiv Joachim Leitsch) Gmeinder 1172 - DGEG "Kö 0129"
__.05.1982 - Bochum-Dahlhausen, DGEG-Museum
Malte Werning Gmeinder 1172 - DGEG "Kö 0129"
01.09.1982 - Bochum-Dahlhausen, DGEG-Museum
Michael Kuschke

Ergänzungen zum Lebenslauf und gute Fotos von diesem Fahrzeug werden immer gesucht!