erweiterte Suche
  Suche  
Home | News
10.08.2015 - Bewegung in der Jung R 42 C-Museumsbahnszene
Die Firma NEWAG bringt Bewegung in Museumsbahnszene in Bezug auf Jung-Loks vom Typ R 42 C. Für einen Kunden werden insgesamt vier Jung-Mittelführerstandslokomotiven benötigt. Da sich aktuell nur zwei Loks im Bestand der NEWAG befinden, wurden zwei zusätzliche Maschinen dieses Typs benötigt, die man sich jetzt von verschiedenen Bahnmuseen besorgt hat.

Am 30.07.2014 verließ die Jung 12842 / 1958 ihre angestammte (Museums-)Halle des RIM - Rheinischen Industriebahn-Museums auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Köln-Nippes. Die Lok stand früher bei der RWE in verschiedenen Braunkohle-Kraftwerken im Rheinischen Braunkohlenrevier im Einsatz und war 1996 in den Bestand des RIM übernommen worden. Im Tausch erhielt das RIM die Deutz 55476 / 1953, die früher bei Rheinbraun im Einsatz stand. Unter Umständen ist sie während ihrer Dienstzeit sogar mal ihrer Museums-Vorgängerin begegnet!

Am darauffolgenden Montag, den 03.08.2015, wurde mit der Jung 13286 / 1961 eine weitere R 42 C nach Oberhausen überführt. Die Maschine stand ursprünglich bei der Siegener Kreisbahn im Einsatz, bevor sie 1999 zur BLE - Butzbach-Licher Eisenbahn AG wechselte. Nach längerer Abstellzeit übernahm der EBN - Eisenbahnbedarf Bad Nauheim Mathias Bootz, Bad Nauheim, im Jahr 2006 die Maschine. Von Butzbach ging sie jetzt an die NEWAG.


Bereits länger im NEWAG-Bestand befinden sich die beiden folgenden Maschinen:

Jung 12347 / 1956 / R 40 C
Jung 13289 / 1962 / R 42 C


Die insgesamt vier Lokomotiven werden für den Tunnelausbau im Rahmen des Crossrail-Projektes in London benötigt. Aufgrund ihrer Größe können die Jung-Mittelführerstandslokomotiven ohne Umbauten im Bereich des kleineren englischen Lichtraumprofils eingesetzt werden.