erweiterte Suche
  Suche  
Home | Fuhrparklisten | Deutschland | Industriebahnen | Opel Kaiserslautern
Opel Kaiserslautern
Das Komponentenwerk in Kaiserslautern-Einsiedlerhof wurde 1966 eröffnet. Hier laufen derzeit pro Tag rund 1450 Dieselmotoren, 460.000 Blechteile, 80.000 andere Autokomponenten aus Kunststoff oder Alu sowie 9000 Gelenkwellen vom Band. Beschäftigt werden rund 5000 Mitarbeiter.

Wie auch in den anderen Werken wird in Kaiserslautern eine umfangreiche Werkbahn betrieben. Vorhanden sind rund 13 Kilometer Gleis mit 50 Weichen (Größtenteils EOW). Bedient werden im 2-Schicht-System 5 Ladestellen. Rangiert wird jeweils mo - fr von 6 bis 22 Uhr (freitags nur bis 18 Uhr, anschließend Wochenendruhe). Pro Arbeitstag werden etwa 70 Waggons bewegt, wozu pro Schicht 2 Loks benötigt werden. Bei der Werkbahn sind 20 Mitarbeiter beschäftigt. Die Lokomotiven besitzen eine Funkfernsteuerung, pro Lok wird stets mit 2 Mann Personal gefahren (Lokführer und Rangierleiter).

Bestandsliste
O&K 26534 1965 MB 7 N B-dh Opel V 08-398 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
O&K 26549 1965 MB 7 N B-dh Opel V 48-001        
O&K 26550 1965 MB 7 N B-dh Opel V 48-002 Foto(s) vorhanden      
O&K 26961 1980 MB 300 N B-dh Opel V 48-007 Foto(s) vorhanden      
Henschel 30500 1962 DH 360 B B-dh Opel 4 Foto(s) vorhanden