erweiterte Suche
  Suche  
Home | Staatsbahn | DB | V 188
V 188
Die leistungsstärksten Lokomotiven aus Wehrmachtsbeständen, auf die die Deutsche Bundesbahn nach dem Krieg zurückgreifen konnte, waren die dieselelektrischen Doppellokomotiven des Typs D 311. Diese Maschinen waren von Krupp entwickelt und gebaut worden, und das Eisenbahn-Panzergeschütz "Dora" (aus dem gleichen Hause) bewegen und im Gefechtszustand mit Strom versorgen (!) zu können.

Die Maschinen mußten Anfang der 1950er Jahre aufwändige und teure Ertüchtigungsmaßnahmen über sich ergehen lassen (z. B. Austausch der Maschinenanlagen), bevor sie bis Anfang der 1970er Jahre zuverlässig ihren Dienst verrichten konnten.
Krupp 2468 1942 D 311 Do-de DB V 188 001a   Beheimatungsdaten vorhanden   Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2469 1942 D 311 Do-de DB V 188 001b Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden   Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2470 1942 D 311 Do-de DB V 188 002a Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden   Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2471 1942 D 311 Do-de DB V 188 002b Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden   Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2200 1941 D 311 Do-de DB V 188 003a       Fahrzeug wurde verschrottet
Krupp 2201 1941 D 311 Do-de DB V 188 003b       Fahrzeug wurde verschrottet