erweiterte Suche
  Suche  
Home | Fuhrparklisten | Deutschland | Privatbahnen | VGH
VGH - Verkehrsbetriebe der Grafschaft Hoya
Bereits ab 1963 versuchten die Verkehrsbetriebe der Grafschaft Hoya über die Anschaffung gebrauchter "V 36" aus DB-Beständen und von anderen Privatbahnen eine schnelle und einheitliche Verdieselung ihres Bahnbetriebes zu erreichen. Dieses Vorhaben wurde aber dadurch vereitelt, daß auf die Bauartunterschiede der Fahrzeuge keine Rücksicht genommen wurden. Auch waren die Detailunterschiede zwischen Fahrzeugen gleicher Bauart so groß, daß ein freizügiges Tauschen von Bauteilen nicht möglich war. Bis in die 1980er Jahre stellten die "V 36" dennoch das Rückgrat des VGH-Verkehrs dar.

1966 konnten von der zu diesen Zeitpunkt stillgelegten Euskirchener Kreisbahn zwei 1000 mm-Dieselloks von Deutz übernommen werden, die den auslaufenden Schmalspurbereich verdieselten. Nach Stilllegung des Schmalspurbereichs ging eine Maschine in den Bestand des Museumsvereins DEV über, während die zweite Maschine auf Normalspur umgespurt noch einige Jahre bei der VGH Dienst tat. Noch heute ist sie - wieder als 1000 mm-Maschine! - in der Schweiz aktiv.

Die Überalterung des Fahrzeugparks und der starke Rückgang den Bahnverkehrs führten ab 1979 zu einer Ablösung der V 36-Flotte durch Köf II (!), die gebraucht von der DB übernommen wurden. Im Laufe der Jahre wurden vier Loks angekauft. Von den ursprünglich acht "V 36" der VGH blieben insgesamt vier Stück bei verschiedenen Museumsbahnen erhalten (z. T. als Ersatzteilspender). Die letzten Maschinen wurden 1998 an den DEV verkauft.

Wieder ansteigender Verkehr führte 1993 zur Anmietung einer MaK-Stangenlok von der OHE. Diese Lok wurde 1998 angekauft. Neben einer verbliebenen Köf II stellte die Maschine fast 20 Jahre lang den gesamten Fahrzeugbestand der VGH dar. Seit 2011 übernahm eine MaK G 763 C die Hauptlast des Verkehrs. Die MaK-Stangenlok diente bis 2015 als Reserve und Lastspitze und wurde dann an die Museumsbahn Kleinbahn Leeste e. V. abgegeben.


Nachfolgend wird der Bestand in einzelnen Fahrzeuggruppen aufgegliedert dargestellt.

Aktueller Bestand
MaK 600155 1959 650 D D-dh VGH 21 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  
MaK 700093 1989 G 763 C C-dh VGH 22 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  

V 36
Henschel 26140 1941 WR 360 C14 C-dh VGH V 36 001 Foto(s) vorhanden      
BMAG 11211 1940 WR 360 C14 C-dh VGH V 36 002 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
O&K 20917 1938 WR 360 C12 C-dh VGH V 36 003 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Deutz 39628 1943 WR 360 C14 C-dh VGH V 36 004 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Deutz 47179 1944 WR 360 C14 C-dh VGH V 36 005 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden  
MaK 360021 1950 V 36.4 C-dh VGH V 36 006 Foto(s) vorhanden      
BMAG 12051 1943 WR 360 C14 C-dh VGH V 36 007 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
BMAG 11647 1942 WR 360 C14 C-dh VGH V 36 008 Foto(s) vorhanden      

Kleinloks
Deutz 55735 1954 A6M 517 R B-dh VGH V 121 Foto(s) vorhanden      
Deutz 55736 1954 A6M 517 R B-dh VGH V 122 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  
BMAG 10355 1935 B-dm VGH V 123 Foto(s) vorhanden     Fahrzeug wurde verschrottet
Deutz 57312 1960 A6M 617 R B-dh VGH V 124 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden    
O&K 26032 1960 Lg II B-dh VGH V 125 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden Fahrzeug wurde verschrottet
Deutz 46541 1943 A6M 517 R B-bh VGH V 126 Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden   Fahrzeug wurde verschrottet

Mietlokomotiven (unvollständig)
Gmeinder 5532 1977 Köf III B-dh VGH Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden  
Deutz 57201 1961 KS 230 B B-dh VGH Foto(s) vorhanden Beheimatungsdaten vorhanden Revisionsdaten vorhanden  
MaK 700082 1987 DE 502 Co-de VGH V 762 Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden  
MaK 1000892 1993 G 1205 B'B'-dh VGH Foto(s) vorhanden   Revisionsdaten vorhanden