erweiterte Suche
  Suche  
Home | Industriediesel | Orenstein & Koppel | 4. NK-Generation | MB 500 N (Umbau)
O&K - MB 500 N (Umbau)
Für das Mannesmann-Hüttenwerk in Duisburg-Huckingen baute und konstruierte O&K auf "Basis" von dreiachsigen, stangengetriebenen Krupp 440 PS-Lokomotiven sechs zweiachsige Gelenkwellen-Außenrahmen-Lokomotiven, die die Aufbauten der alten Krupp-Lokomotiven erhielten. Die Typenbezeichnung der 500 PS leistenden Maschinen lautete dementsprechend MB 500 N. Die Maschinen erhielten in Dortmund neue Fabriknummern. Die Vorgehensweise und der Umfang der Arbeit erinnern stark an die "Generalreparaturen", die in einem anderen als dem westdeutschen Wirtschaftskreis durchgeführt wurden.

Die Lokomotiven wurden zwischen 1973 und 1976 in Duisburg in Dienst gestellt. Bis auf vereinzelte Abgaben standen sie bis Anfang der 1990er Jahre im Dienst. Eine ursprünglich geplante Einordnung in den Bestand von EH - Eisenbahn und Häfen zum Zeitpunkt der Übernahme des Rangierdienstes in Huckingen zum 01.07.1994 wurde verworfen. Die Duisburger Maschinen wurden in der Folgezeit vermutlich verschrottet.

Eine Maschine wurde 1994 an das Mannesmannrähren-Werk in Düsseldorf-Rath abgegeben. Die Maschine erfuhr im Jahre 2009 eine Remotorisierung, so dass die Lok noch einige Jahre im Dienst steht.

Lieferliste
O&K 26784 1973 MB 500 N B-dh Mannesmann 41 Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
O&K 26785 1973 MB 500 N B-dh Mannesmann 50 Foto(s) vorhanden      
O&K 26807 1975 MB 500 N B-dh Mannesmann 48       Verbleib ist unbekannt
O&K 26808 1975 MB 500 N B-dh Mannesmann 49 Foto(s) vorhanden     Verbleib ist unbekannt
O&K 26882 1976 MB 500 N B-dh Mannesmann 42 Foto(s) vorhanden      
O&K 26883 1976 MB 500 N B-dh Mannesmann 44 Foto(s) vorhanden